Referenzen

Innovative Systemlösungen

Busplatten Oberseestrasse, Rapperswil-Jona

Für die Erneuerung der Oberseestrasse in Rapperswil-Jona erstellte DSE systems insgesamt zwölf vorfabrizierte Busplatten: 8 Platten à 7 m x 3 m für 4 Bushaltestellen sowie 4 Platten für verkehrsberuhigende Rampen. Die Vorfabrikation der Busplatten ermöglichte für dieses Projekt entscheidende Vorteile:

  • Der Zeitbedarf für die Erstellung der Busplatten vor Ort konnte minimiert werden. Die vorfabrizierten Verkehrsplatten von DSE systems konnten innerhalb von rund 30 Minuten versetzt werden.

  • Durch die Produktion in der Fabrik konnte von der Witterung unabhängig gleichbleibend gute Qualität gewährleistet werden

  • Die Belastung der Busplatten war nach erfolgreicher Versetzung sofort uneingeschränkt möglich. Bei aus Ortbeton erstellten Busplatten ist dies nicht möglich.

Weiter kann durch die Vorfabrikation eine Oberfläche geschaffen werden, die deutlich abrasioinsfester und somit dauerhafter als diejenige von üblichen Verkehrsplatten ist.

 

DSE systems übernahm die Verantwortung für die Detailplanung, Produktion und Versetzarbeiten der vorfabrizierten Busplatten, wobei der Ausarbeitung der Fugen ein besonderes Augenmerk geschenkt wurde. Fugen und deren Verbindungen sind stark beanspruchte Bauteile. In den zukünftigen Radachsen wurden jeweils längs-verschiebliche Querkraftdorne eingelegt. Um die Versetzarbeiten so einfach wie möglich zu gestalten, entwickelte DSE systems ein System, welches die Verbindung der Platten durch Querkraftdorne erst nach dem Versetzen der Platten ermöglicht. Dieses System wurde zum Patent angemeldet.