Referenzen

Innovative Systemlösungen

Abwasserkanal Riedtlistrasse, Zürich

Reduktion der Bauzeit von 3 Jahren auf 9.5 Monate

Bei der Erneuerung des Abwasserspeicherkanals an der Riedtlistrasse, Zürich, setzte DSE systems im städtischen Kanalbau neue Massstäbe. Die Betonfertigteile, die Innenbeschichtung der Elemente und die Verbindung der Fertigteile wurden speziell für die Anforderungen der Stadt Zürich neu entwickelt, wobei das zum Verbinden der Fertigteile neuartige und speziell für dieses Projekt erfundene Verschlusssystem patentiert wurde.


Diese projektnahen Entwicklungen und Innovationen ermöglichten eine immense Zeitersparnis. Die totale Bauzeit inkl. Strassenbau und Umgebungsarbeiten betrug rund 9.5 Monate während die Bauzeit des ursprünglich geplanten Projekts in konventioneller Ausführung mit vor Ort betonierten Kanälen ca. 3 Jahre hätte betragen sollen. 


Eine solche Zeitersparnis wirkt sich äusserst positiv auf Stauzeiten, Strassen- und Abwasserumleitungen, Pumpzeiten sowie Maschinen- und Mannstunden aus und verringert damit sowohl die Baukosten, als auch indirekte Kosten und den Bedarf an grauer Energie enorm.


Durch die Betonfertigteile von DSE systems wurde ausserdem eine immense Qualitätssteigerung erreicht: Der Abwasserspeicherkanal der Riedtlistrasse wurde von Entsorgung & Recycling der Stadt Zürich (ERZ) ohne jeglichen Mangel abgenommen.

 


Eine Auswahl Zeitungsberichte zur Baustelle Riedtlistrasse:
Neuartige Bauweise, Riedtlistrasse (NZZ)
Blick in einen Abwasserkanal (20 Minuten)
Kurz, heftig und gut (Baublatt Nr. 29)

 

Zu DSE systems:
St. Galler Tagblatt (11.06.2015)